Zweimal jährlich zur Vorsorge beim Zahnarzt

Prophylaxe mit Professioneller Zahnreinigung

Vorbeugen ist besser als Heilen. Mit unserer Individualprophylaxe unterstützen wir Sie dabei, die Gesundheit von Zähnen, Zahnfleisch und Zahnhalteapparat möglichst lange zu erhalten. Ein lohnendes Ziel, denn schöne Zähne und ein strahlendes Lächeln sind für das Wohlbefinden und Selbstvertrauen entscheidend.

Dazu gehört als Grundvoraussetzung natürlich die tägliche Zahnpflege daheim. Ergänzt werden sollte sie durch vorbeugende zahnmedizinische Maßnahmen, mit denen wir Ihnen und Ihren Kindern in unserer Praxis zur Seite stehen.

Wir starten in die Prophylaxebehandlung mit einem Check-up, in dessen Rahmen wir zunächst den Ist-Zustand und Ihre persönliche und genetisch bedingte Veranlagung für Zahn- und Zahnfleischerkrankungen ermitteln. Es folgt die Professionelle Zahnreinigung (PZR) von unseren speziell ausgebildeten Prophylaxekräften, zu der wir zweimal im Jahr raten. Dabei werden hartnäckige Zahnbeläge, Zahnstein und Verfärbungen auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen gründlich entfernt. Die anschließende Politur und Versiegelung mit Fluoridlack glättet die Zähne, damit Plaque und schädliche Bakterien nicht so leicht anhaften können. Zum Abschluss der Prophylaxebehandlung geben wir Ihnen Tipps und Tricks für eine effektivere Zahnpflege im heimischen Bad mit auf den Weg.

Eine Volkskrankheit, an der mehr als die Hälfte aller Bundesbürger und selbst Kinder leiden, ist die Parodontitis. Was mit gelegentlich blutendem Zahnfleisch anfängt, führt auf Dauer zum Abbau des Kieferknochens und damit zu lockeren Zähnen. Unbehandelt endet die im Volksmund auch als Parodontose bezeichnete Krankheit immer mit dem Zahnverlust. In unserer Zahnarztpraxis im Südosten Hamburgs vertrauen wir bei der Parodontitisbehandlung auf den Einsatz moderner Lasertechnologie.

Fast jeder Zahn lässt sich in Funktion und Ästhetik durch ein Implantat ersetzen. Doch wie verhält es sich mit der Prophylaxe bei Zahnersatz? Implantatgetragene Zähne können genauso unkompliziert gepflegt werden wie natürliche Zähne. Mit Professioneller Zahnreinigung und regelmäßiger Prophylaxe – etwa alle drei Monate – können Ihre Implantate ein Leben lang halten.

Unser Tipp:

Verbinden Sie die Prophylaxe mit einem zahnärztlichen Kontrolltermin – so sparen Sie Zeit.