Langlebiger metallfreier Zahnersatz

Zeitsparend: Klassische zahnmedizinische Handwerksarbeit trifft auf moderne Computertechnik

Bei vollkeramischen Restaurationen wird der Zahnersatz komplett metallfrei hergestellt. Aus Vollkeramik können wir für Sie neben Kronen, kleineren Brücken und Verblendungen (Veneers) auch In- und Onlays und sogar Pfeilerzähne anfertigen.

Zur Herstellung des vollkeramischen Zahnersatzes wenden wir die Cerec-Technik (Ceramic Reconstruction) an, die wir Ihnen in dieser Praxis bereits seit 2006 anbieten. Sie ermöglicht uns in nur zwei direkt und zeitnah aufeinanderfolgenden Sitzungen die Herstellung der zu Ihren natürlichen Zähnen passenden zahnfarbenen Keramikfüllungen. Und jetzt ganz neu: hochwertige Zirkonzahn-Systemtechnik, für die wir 2014 in unserer Praxis investiert haben.



Wie funktioniert das?


Die Zahnärztin macht eine kleine Teilabformung der Region des behandelten Zahnes und stellt mittels dieser Abformung ein Gipsmodell her. Dieses wird im Labor eingescannt. Nun kann am Computer die Keramikfüllung oder Krone konstruiert und anschließend mittels einer computergesteuerten Fräsmaschine aus einem Keramikblock herausgefräst werden. Nachdem die Behandlerin die Maßanfertigung eingepasst und verklebt hat, können Sie sofort wieder essen und trinken.

Ihre Vorteile:



  • Nur zwei kurz aufeinanderfolgende Termine
  • Abdrücke und Provisorien werden minimalinvasiv hergestellt
  • Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass der mit der Cerec-Technik hergestellte, metallfreie Zahnersatz sehr haltbar ist: Wir arbeiten seit 2001 mit Cerec. 99 Prozent der Cerec-Kronen unserer Patienten sind intakt.

Sie wollen mehr über die Anwendungsbereiche der Vollkeramik erfahren?

Wir beraten Sie gern!